iOS Loop Version 2.0

iOS Loop Version 2.0

iOS Loop Version 2.0

Eine gute Marketing-Strategie. Pünktlich zum Jahreswechsel 2020 erscheint Version 2.0 von iOS Loop.

Die Version 2.0 hat als wichtigste Neuerung den derzeit gängigen OmniPod Eros integriert. Damit unterstützt Loop nun endlich auch eine auf dem Markt gängige Pumpe. Es erleichtert den Gebrauch von iOS Loop, da es doch mühsam ist, alte, funktionierende Medtronic-Pumpen zu finden.

In diesem Artikel findet ihr einen Überblick über momentan loopbare Pumpen. Da hat AndroidAPS definitiv die Nase vorn, da es mehr Pumpenmodelle unterstützt.

Zurück zu Version 2.0:
Zunächst einmal findet ihr hier den Link zu GitHub, wo ihr Version 2.0 findet. Natürlich könnt ihr die Version auch auf den LoopDocs finden. Für diejenigen, die neu einsteigen, empfehle ich definitiv die LoopDocs, da ihr in jedem Fall die Infos für die Herstellung und den Betrieb von Loop benötigt.

Hier eine Auflistung der neuen Features:

  • OmniPod Unterstützung
  • Visualisierung des Bolus-Fortschritts
  • Ein Pumpen-Simulator zum Testen von Loop ohne vorhandene Pumpe
  • Piepen des OmniPods nach Bolus-Abgabe
  • CGM-Updates, die neuere Dexcom Transmitter unterstützen
  • Zuckerwertdownloads vom Dexcom-Server
  • CGM-Simulator zum Testen
  • Das Loggen der Transmitter-Aktivität
  • Überwachen der Dexcom-Verbindung
  • Bestätigung für Boli in der Watch-App
  • Kohlenhydrat-Anzeige in der Watch-App
  • Zeitlich begrenzte Overrides
  • Ein neues nicht-lineares Kohlenhydrat-Modell
  • Für iOS 13 gibt es einen Dunkel-Modus
  • Übersetzungen ins Japanische, Dänische, Schwedische, Vietnamesische, Finnische, Portugiesische, Polnische und Rumänische

Ich finde die Overrides am besten. Damit kann man die Basalrate um einen bestimmten Prozentanteil hoch- oder herunterfahren – sehr sinnvoll für sportliche Aktivitäten, Krankheit oder Anpassungen an Hormonschwankungen. Das letzte Feature ist sehr nützlich für Frauen, wenn sie ihre Periode haben.

Was auch cool ist, ist der Dunkel-Modus. Der Dunkel-Modus erhöht den Kontrast, so das die Angaben besser zu erkennen sind. Die Watch-App Verberbesserungen sind auch sehr toll!

Also, heran ans Herstellen von Version 2.0. Was findet ihr gut an Version 2.0? Frohes Neues Jahr 2020!

Alen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: