Tipps für die allgemeine Nutzung eines hybrid closed loop Systems – ganz allgemein!

In der letzten TCOYD Session (Take control of your diabetes) gab es einen wunderbaren Vortrag von Gary Scheiner über die hybriden closed loop Systeme, die derzeit verfügbar sind und den Umgang damit.

Hier nur mal kurz die Essenz aus dem Vortrag mit den Tipps, die man beachten sollte, wenn man ein closed loop System benutzt, unabhängig vom eigentlichen System oder Hersteller.

Wenn man diese Tipps beherzigt, laufen die Systeme tatsächlich besser und stabiler… das braucht manchmal Zeit und vor allem Vertrauen in das System!

Kleine Op mit closed loop und AAPS

Da ich nun einen kleinen Eingriff, nämlich eine Knie-Arthroskopie, hatte, kann ich auch berichten, wie es während der Op mit dem closed loop so geklappt hat!

Ich hatte im Narkosegespräch einen Tag vorher schon ein kleines Papier mit Erklärungen zu meinem Loop abgegeben. Da aber immer andere die Vorgespräche führen, als am Ende bei der Op dabei sind, wurde dem nicht wirklich viel Beachtung geschenkt.😅

Am Morgen der Op wurde ich von einem sehr netten Team in Empfang genommen, die auch überhaupt kein Problem damit hatten, dass ich Pumpe und Handy mit in den Op genommen habe. Der Diabetes war hier wirklich nebensächlich – er wurde zur Kenntnis genommen.

Der Anästhesistin habe ich dann mein Handy in die Hand gedrückt und ihr erklärt, sie könne damit bitte auch meine Blutzuckerwerte im Auge behalten. Sie war sehr dankbar dafür! 😊

Da ich während der Op wach war und zusehen durfte (was mega interessant war!!!), konnte ich mich mit dem Operateur und der Anästhesistin unterhalten. Während ich mit dem Chirurgen über das Innenleben meines Knies gesprochen habe, habe ich mit der Anästhesistin über Diabetes und Loopen im weitesten Sinne gesprochen. Sie war ganz begeistert von der Technik und den Möglichkeiten.

Meinen Loop habe ich etwa 2 Stunden vor der Op etwas anders eingestellt als sonst…

  • Ich habe ein höheres temporäres Ziel gewählt (in meinem Fall TT 140)
  • Ich habe die Basalrate auf reduziert (hier auf 75%)
  • Ich habe SMBs weniger aggressiv eingestellt (Limit hier auf 60 min)

Diese Änderungen habe ich ca 2 Stunden vorher gestartet und bis etwa 30 min nach der Op laufen lassen. Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. Der Wert war die ganze Zeit recht konstant in einem sicheren Rahmen!

Profil während der Arthroskopie

Wirklich gut zu wissen, wie gut sich so etwas steuern lässt und vor allem, wie offen die Ärzte und Op-Teams für diese Technik sind! Vielen Dank dafür! 🥰

Hier das Info-Papier, was ich für den Arzt erstellt hatte zum downloaden!

URLi – ein neues Insulin kommt auf den Markt

Ultra Rapid Lispro oder Liumjev – so heißt das neue Insulin, welches auf den Markt kommen soll (Zeitpunkt noch nicht festgelegt, es wird mit Ende 2020/Anfang 2021 gerechnet). – Update: voraussichtlich September 2020

Um es kurz zusammenzufassen:

  • für die Pumpe und den Pen einsetzbar
  • es ist schneller als Fiasp
  • im Vergleich zu Faster Aspart, Lispro und Aspart einen schnelleren Wirkeintritt, und eine kürzere Wirkdauer nach hinten heraus
  • gutes Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil
  • wirkt über den Zusatz von Citrat und Treprostinil (findet Anwendung bei pulmonaler Hypertonie), welches eine gefäßerweiternde Wirkung hat

Detaillierte Infos findet ihr in dieser Präsentation, aber auch auf der loopercommunity.org!

URLi-ultra-rapid-lispro-kurz

Hier kannst du die Präsentation herunterladen!


1 2 3 4