Mögliche Lösung für kleine Handgelenke!

Ich habe über einen Bekannten erfahren, dass das Mi Band 4 inzwischen wunderbar mit xdrip+ funktioniert. Das Band ist relativ klein, passt auch an schmalere Handgelenke und ist dadurch ggfs. auch für Kinder gut nutzbar. Darüber hinaus ist das Band mit unter 40 € eine günstige Alternative zu den Smartwatches!

Quelle: https://bigdigitalhome.files.wordpress.com/2019/11/example_band.jpg

Es sind allerdings nötig, einige Modifikationen vorzunehmen (extra xdrip Version etc)…in folgendem Artikel sind diese ganz gut erklärt:

https://bigdigital.home.blog/2019/11/21/xdrip-miband/

Zwei xdrip+ Instanzen und wozu das gut sein kann…

Ich habe gerade davon erfahren, dass es von xdrip+ auch “Variant”-Versionen gibt. Diese kann man parallel zur eigentlichen Version auf dem Handy installieren, so dass beide Versionen gleichzeitig laufen.

Was soll das nun?

Die Idee dahinter, ist diese: ich habe zwei Transmitter, die ich gleichzeitig, bzw im Wechsel benutzen kann. Mit der einen Version verbinde ich den ersten Transmitter – mit der Variant-Version verbinde ich den zweiten Transmitter. Wenn sich nun ein Sensor seinem Lebensende nähert und anfängt zu “hoppeln”, also noisy Werte ausspuckt, dann starte ich mit dem zweiten Transmitter einen neuen Sensor in der Variant-Version von xdrip. Hier muss ich darauf achten, dass diese Version keine Daten zu AAPS oder zu nightscout hochschickt, da sonst alles doppelt ankommt. Dazu deaktiviere ich in dieser Version den upload und den local broadcast.

Während nun der neue Transmitter aufwärmt und sich anschließend “eingroovt” habe ich noch die Werte von meinem alten Sensor. Wenn sich der neue nach ein paar Stunden schön eingelaufen hat und glatte Werte und Kurven liefert (meist stimmen dann auch beide Sensoren ganz gut überein), kann ich den alten Sensor, der dann ja seine gute Zeit hinter sich hat, stoppen und entfernen. Diese xdrip-Version schalte ich dann ab (disable collection – oder wer Spaß daran hat, kann sie auch auf Follower einstellen, um sich selber zu folgen 😉😂). Hier nun den upload und local broadcast aus, in der anderen Version upload und local broadcast an

….weiter geht es mit hoffentlich guten Werten! So kann man die Warmup- Zeit und ggfs hoppelnde Anfangswerte vermeiden!

Der Link zu den Variant-Versionen von xdrip ist hier (ich verwende derzeit Variant 4 mit dem letzten Erscheinungsdatum):

https://drive.google.com/drive/folders/0B6mvYVNVC-fOWkxnVF80dlFabjQ

loopercommunity.org

Die Looper-Community hat nun eine zentrale Kommunikationsplattform.

Hier wird Support geleistet, man tauscht sich aus und organisiert die regionalen und überregionalen Treffen. Es handelt sich hier um eine forenbasierte Seite.

Wichtige Termine und Veranstaltungen, interessante News und alle wichtigen Informationen werden hier systemübergreifend kommuniziert.

Es sollte zukünftig die erste Adresse sein, wenn du Informationen rund um das Loopen suchst. Besonders wenn es um allgemeine Themen und Neuigkeiten geht, findest du dort wichtige Informationen und auch Diskussionen.

Es gibt dort auch einen geschlossenen Bereich für lokale Gruppen. Auch wir Kölner sind dort vertreten. Um dabei zu sein, musst du dich dort über “lokale Gruppen” und dann “Köln” anmelden. In dieser geschlossenen Gruppe gibt es dann auch einen Gruppen-Chat, der mit der Whatsapp-Gruppe vergleichbar ist.

Unsere Homepage hier, bleibt natürlich die direkteste Anlaufstelle für alle Looper im kölner Großraum 😉! Termine für die Treffen werde ich auf beiden Plattformen posten, so dass alle immer informiert sind!


1 2 3 4 5 6 7